Translate

Donnerstag, 21. September 2017

61: Urologisch medizinisches Fachwimmelbild

Die fertige Version des Uromed-Wimmelbildes


Für meinen neuen Kunden Uromed, aus dem von Hamburg aus benachbartem Oststeinbek, habe ich eine ganz besondere Idee für das 50jährigen Jubiläum umgesetzt. Es war nämlich mitnichten einfach sich in das Thema Urologie reinzudenken, man könnte sonst den Einen oder Anderen eventuell vor den Kopf stoßen, oder die Szenen würden falsch verstanden. Also habe ich mich mit dem Vorstand und der Marketingleitung zu einem Meeting getroffen, in welchem fast alle Ideen ausgesponnen wurden. Das war ein sehr lustiger und fruchtbarer Tag! Somit konnte ich im Nachhinein wunderbar alles aufzeichnen, was für die Urologen-Szene relevant war. Das hat viel Spaß gemacht und der Kunde war sehr zufrieden und lacht wahrscheinlich immer noch.

Bei diesem Wimmelbild habe ich mit Bleistift gescribbelt und vorgezeichnet. Die Tusche habe ich mit Pinsel aufgetragen, beim Kolorieren half mir wieder mein zuverlässiger Kollege Christian Frei aus Zürich.

Viel Spaß beim Betrachten, ich signierte eben die Tage ca 1000 gedruckte A1-Plakate mit dem Gewimmel beim Urologen-Kongress zur Messe Dresden. Da konnte ich auch gleich Vorsorge betreiben. :D


Euer Mamei


uromed.de

Messe-Rückwand am Stand von Uromed


Meine Vorzeichnung auf dem Zeichentisch

Scribble



Montag, 11. September 2017

59a: Biergarten-Wimmelbild Marketingkampagne

Mein Wimmelbild und mein Layout für das Gewinnspielaktion-18-1-Plakat


Die Feldschlößchen-Brauerei hat eine schöne Gewinnspiel-Kampagne mit meinem Wimmelbild im Web und auf großen 18-1 Plakaten in Dresden und Umgebung gestartet, und ich durfte noch das Layout dafür umsetzen. Das hat mich sehr gefreut und ich hoffe, ihr nehmt zahlreich teil, denn es gibt etwas Schönes zu gewinnen. :)

Nur Durst!
Euer Mamei


feldschloesschen.de


Live und in Farbe.


Freitag, 25. August 2017

Ausstellung Karikatur, Comic und Wimmelbild

Meine Gemeinschaftsausstellung ILLUSTRATIO mit den befreundeten Künstlern Micha Kral (Dresden), Eigenhufe (Berlin) und Fares Garabet (Damaskus) befindet sich auf der Endgeraden. Bis Anfang nächster Woche kann man noch die Originale und Drucke bewundern und käuflich erwerben. Wer also noch nicht in der Blauen Fabrik war, und noch hin möchte, sollte sich beeilen!

Fazit: Sie wurde sehr gut besucht und zur Vernissage waren sehr viele Gäste anwesend. Danke hierfür und für den Abend mit den vielen positiven Gesprächen und netten Menschen.

Bis 29.08.

Euer Mamei




Dienstag, 20. Juni 2017

Wimmelbild 60: GROSSOPOLIS – Süddeutsche Zeitung



Das Wimmelbild für die Süddeutsche Zeitung war ein sehr schöner Auftrag, welcher in der Zwischenzeit auch als große Kampagne erschienen ist. Man sieht auf dem Gewimmel die ganzen Grossos, also die Einzelunternehmen im Pressegroßhandel, welche für die SZ arbeiten, bzw den Vertrieb organisieren oder die Zeitung in Kiosken und Buchläden (Bahnhof) verkaufen.
Das Ganze ist in einer großen Kampagne namens "Grossopolis" vermarktet worden, die SZ-Mitarbeiter finden sich ebenso wieder, wie viele Bürger von München oder anderen Großstädten im süddeutschen Raum. Das Gewimmel kam sensationell an und mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht mit der Münchener Agentur der SZ zusammen zu arbeiten.

Diesmal habe ich mit Bleistift gezeichnet, mit Pinselstift getuscht und digital auf dem Wacom Cintiq koloriert. Ich selbst bin auch irgendwo versteckt. Viel Spaß beim Suchen.

Eines der größten Wimmelbilder aus meiner Feder, bis jetzt.




EIN PAAR DETAILS und AUSSCHNITTE aus dem SZ-Gewimmel:







Bei der Coloration

Mittwoch, 14. Juni 2017

59: Das Biergarten-Wimmelbild

Die Feldi Hell Wimmelbild Reinzeichnung


Für meinen Kunden Feldschlößchen Brauerei Dresden habe ich ein feines schwarz-weiß-Wimmelbild gezeichnet, welches humorvoll die Bürger der Stadt Dresden und ihre Gäste aus aller Welt beim Essen und Trinken im schönen Stammhaus Dresden und dem Biergarten davor zeigt. Wenn man Suchen möchte, und davon gehe ich aus, kann man ein paar historische Persönlichkeiten finden, welche für Dresden und seine Geschichte eine große Rolle gespielt haben. Der Zeichner und der Auftraggeber finden sich auch im Bild wieder und eventuell auch der eine oder andere Gast?

Gedruckt wird es auf eine Tüte mit einer Sonderedition der neuen Sorte FELDI HELL, einem hellen und süffigen Sommer-Bier. Ich habe es bereits getestet, und es braucht sich nicht hinter den führenden hellen Bieren aus dem bayrischen Raum verstecken. Sehr lecker!

Bestimmt gibt es auch bald A3-Blätter, die man im Gasthaus ausmalen kann, liebe Kinder.

:) Viel Spaß beim Suchen und PROST!

Euer Mamei

feldschloesschen.de

Seitenansichten der Feldi-Hell-Wimmeltüte

Rückseiten- und Frontansicht 

Dienstag, 23. Mai 2017

58: Wimmelplakat Kultur-Event






Momentan habe ich schon wieder ein paar schöne große Wimmelbildaufträge auf meinem Zeichentisch, welche ich soeben zeichne. Hier mal ein kleiner regionaler Wimmelauftrag, welcher schon vor ein paar Wochen gezeichnet und jetzt veröffentlicht wurde:
Für die Kultur(All)Tage in Freital habe ich ein schönes Wimmelplakat und ein paar Illus für die Titel- und Innenseiten des Programmhefts gezeichnet. Das war ein sehr entspannter Job und mir wurden viele Freiheiten gelassen. Die Veranstalter waren auch sehr zufrieden mit meinem Job, das hat mich sehr gefreut. Auf dem Plakat sind neben vielen Freitaler Bürgern auch ein paar alte Prominente versteckt, die Freital mit geprägt haben. Eh ich diese jetzt verrate, lasse ich euch lieber suchen. ;) Wer weiß, vielleicht gibts ja direkt bei der Veranstaltung noch ein Gewinnspiel mit dieser Frage.

Eine schöne Zeit wünscht
Euer Mamei

Freitag, 5. Mai 2017

Konventa Automesse Wimmelbild 2017 (Nr. 44a)





Für die Sächsische Zeitung in Dresden habe ich dieses Jahr wieder den Automessewimmelplan für die Konventa-Automesse-Sonderausgabe umsetzen dürfen. Es wurden einige Elemente entfernt und ein paar hinzugefügt. Insgesamt ein recht entspannter Wimmeljob, aber die Farben haben dieses Jahr noch etwas mehr geknallt. Da die SZ ihr Logo jetzt in einem schönen Lindgrün angelegt hat.

Die Autologos hab ich mal aus markenrechtlichen Gründen ausgeblendet.

Enjoy,
euer Mamei

sz-online.de
messe-konventa.de

Mittwoch, 22. März 2017

Wimmelbild Nr. 57: Öffentlicher Nahverkehr Frühling

Fertiges Gewimmel


Mein AgenturKunde CPCOM&Partner aus Essen ist auch in diesem Jahr mit dem Auftrag für ein neues Wimmelbild seines Kunden 3-Löwen-Takt zu mir gekommen. Das hat mich sehr gefreut, zeigt es doch, dass Agentur und Kunde mit meiner letzten Illustration "Winterlicher Stadtverkehr" (Wimmelbild 43) sehr zufrieden waren.

Man sieht wieder die gleiche fiktive Stadt in Baden Würtemberg, wie im letzten Jahr, durch welche der Öffentliche Nahverkehr in Form von Bus, Bahn, Zug und S-Bahn des 3-Löwen-Takts rollt.

Die Figuren sind natürlich andere, bzw. auch ein paar gleiche, die aber im Frühling etwas anderes tun als im Winter. Es sind wieder eine Menge kleine Dinge versteckt, welche in einem Gewinnspiel auf der 3-Löwen-Takt-Webseite auf diesem Link gesucht werden können.

Viel Spaß beim Suchen

wünscht euch
euer Mamei


3-loewen-takt.de

Tuschezeichnng


Beim Einfärben
Webseite des 3-Löwen-Takts

Donnerstag, 2. März 2017

56. Wimmelbild: Öko Initiative Romero


Meine erste Berührung mit einem politischen Wimmelbild hatte ich 2012, als mich Christian Demuth für ein Wimmelbild für Bürger Courage Dresden anfragte. Damals ging es um den Sumpf in der Lokalpolitik Dresdens, welcher u.a. den Rechtsextremismus förderte (w.z.b.w.), diesmal geht es um das globale Problem der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, die Ressourcenverschwendung  unserer natürlichen Rohstoffe und die damit verbundene Veränderung unseres Erd-Klimas. Beauftragt wurde ich von der Christlichen Öko-Initiative Romero.

Das Ganze wird veranschaulicht dargestellt durch drei Häuser, links das Haus der Billiglohnländer, mit Konzernbossen und ihren billigen Lohnsklaven, Massentierhaltung und Plantagenanbau. In der Mitte folgt der Konsumtempel der "zivilisierten Welt" in welchem man zwar fast Alles bekommt, nur nicht genau weiß, woher das stammt (man sieht die Verbindung zum Haus links über den Kellertrakt). Rechts das Haus der neuen Welt, mit fairem Handel, Regionalwirtschaft und Biokost, Soli-Café etc.
Das nur unzureichend im Kurzen erfasst.

Diese Illustration ist wirklich eines der heftigsten Gewimmel, welches ich bisher umgesetzt habe, ich habe sehr lange daran gezeichnet und mich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt und verstehe inzwischen auch die Inhalte sehr gut. Das Konzept musste wirklich stimmig sein und eine Szene in die andere passen. Zu guter Letzt habe ich auch als alter Werbeprofi das Gesamtlayout des Faltplakats angelegt.

Das ganze Wimmelbild soll als Beilage in der "Schrot & Korn" erscheinen, sowie auf einem großen A2-Erklärplakat mit Hintergrundinfos (siehe Fotos unten). 

Auf diesem LINK kann man das Plakat kostenlos bestellen.

Enjoy.

Euer Mamei


Mein Konzept-Scribble


Die Vorderseite des fertigen Plakats

Und das Rückseiten-Layout
Landingpage der Initiative mit Wimmelbild

Mittwoch, 1. März 2017

Wimmelbilder 54 und 55: GEOmini Hausbau


Für meinen Kunden GEOmini habe ich wieder zwei Suchbilder gezeichnet, welche den Häuserbau für Kinder veranschaulichen sollen. Einmal sieht man das Ganze von außen anhand von drei Häusern in verschiedenen Entstehungsphasen und einmal von Innen die Handwerker beim arbeiten.
Das war wieder ein toller Auftrag und ich freu mich schon auf das gedruckte Heft!

Euer Mamei



Tuschezeichnung


Blick ins fertige Heft.

Samstag, 21. Januar 2017

Wimmelbild 53: Gewerkschaft IG BCE Stadion

Das fertige IG BCE Wimmelbild (Original A1) als Vorschau


Für die Gewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie habe ich, im Auftrag einer Agentur aus dem schönen Hannover, um den Jahreswechsel ein großes Wimmelbild auf Format A1 gezeichnet. Diesmal wurde von mir auch wieder der analoge Tuschefeder-Halter geschwungen und alles mit Rohrers Ausziehtusche veredelt. Das war ausdrücklicher Kundenwunsch und es kam hervorragend an.

Auf dem Bild sieht man den Tafelberg im sonnigen Kapstadt, und ein Stadion mit 'ner Menge Gewerkschaftern bei einem großen Event. Man kann wieder so einige Sachen entdecken und suchen, auch den Zeichner selbst.

Beim Einfärben half mir diesmal wieder mein alter Kollege Christian Frei aus Zürich, der auch schon andere Wimmelbilder von mir koloriert hat.

Der Job hat großen Spaß gemacht, und dem Kunden hat es ganz toll gefallen.
Ich sitze bereits am nächsten Gewimmel, habt also Geduld, bald schon kommt ein neues Wimmelbild aus meiner Feder und meinem Kopf. ;)

Viele Grüße, Euer Mamei

www.igbce.de
illustratoren-agent.de

Meine Wimmelbild Bleistift-Zeichnung

Beim Kolorieren



Mittwoch, 4. Januar 2017

Neue Wimmelbilder im Anmarsch

Ich wünsche allen Kunden, Kollegen, Freunden und Fans meiner Wimmelbilder ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017. Das letzte Jahr war mein erfolgreichstes als Illustrator. Ich war fast die ganze Zeit beschäftigt mit neuen Illustrationen, vor allem mit Wimmelbildern eingedeckt. Das neue Jahr geht da weiter, wo das alte aufgehört hat. Die nächsten Aufträge liegen auf dem Tisch und werden bzw. wurden bereits gezeichnet. U.a. für eine große Gewerkschaft, eine Öko-Initiative und eine große deutsche Zeitung. Freut euch darauf, sobald diese veröffentlicht werden, werden sie hier gezeigt.

Eine schöne Zeit wünscht euch
Euer Mamei

Mein neues Titel-Wimmelbild für die wimmelbilder.net-Webseite

Samstag, 12. November 2016

Wimmelbild 52: Baugewerbe Ausbildung



Einen schönen Auftrag für ein riesiges Wimmelbild habe ich wieder aus der Schweiz bekommen, diesmal für den Campus in Sursee, welcher sich auf die Ausbildung im Baugewerbe spezialisiert hat. Das Wimmelbild ist bereits begeistert angenommen worden. Viele kleine Dinge sind in diesem Bild versteckt, die allesamt mit der Ausbildung auf dem Campus und den Freizeitaktivitäten der Auszubildenden zu tun haben. Es soll in einer Campuszeitschrift erscheinen, als Plakat gedruckt werden und ganz groß an der Reception des Campus hängen. Sehr zu meiner Freude. :)
Beim Kolorieren hat mir diesmal mein langjähriger Kollege Andi Wehrheim unter die Arme gegriffen, da ich schon wieder mit neuen Wimmelbildaufträgen, Werbe-Illustrationen und Weihnachtszeichnungen zu tun habe.



Bis später, euer Mamei :D

campus-sursee.ch
illustratoren-agent.de

Ein paar Ausschnitte vergrößert:






Dienstag, 8. November 2016

Wimmelbild Nummer 51: Messe Stuttgart

Messetütle im Original, sympathisch präsentiert

Die Original-Tuschezeichnung


Seit einem Jahr bin ich quasi komplett ausgebucht, so viele Aufträge bekomme ich auf den Tisch. Und die Anfragen mehren sich, so dass ich immer etwas zu zeichnen habe.
Einer der letzten wunderschönen Aufträge kam von der Stuttgarter Messe, die nach dem Vorbild der Wimmeltütle auch gern eine Tüte nur schwarz getuscht haben wollten, um sie ihren Ausstellern an die Stände zu geben, damit jeder Kunde eine Wimmeltüte mit dem Messegewimmel mit nach Hause nehmen kann. Eine schöne Idee, auch weil auf dem Gewimmel einige QR-Codes eingepflegt wurden, durch welche man auf wichtige Details der Messe aufmerksam gemacht wird.
Ein sehr feiner Auftrag und ich habe schon einen ähnlichen auf dem Tisch für die nächste Zeit.

Viel Spaß beim Betrachten,

Euer Mamei


Fotos: Messe Stuttgart/Tütle

Facebook_Messe_Stuttgart.de
Presse_Link_Messe_Stuttgart


Die Planen-Version

Beim Tuschen


Freitag, 16. September 2016

NUMMER 50! Gigantisches Museums-Wimmelbild

Viel zu groß für's Internet: 5 Meter 60 mal 1 Meter 30.

Vienna calling!

Erster Auftrag aus dem schönen Wien.
Und ich feiere ein kleines Jubiläum! Das insgesamt 50. Wimmelbild ist von mir erschienen.
Was für eine Freude!

Für eine große Finanzwelt-Ausstellung der Deutschen Vermögensberatung habe ich ein gigantisches Quatrichon-Wimmelbild (4 Teile) in der Größe von 560 cm x 130 cm gezeichnet. Das hat schon gigantische Ausmaße. Man sieht, für Jugendliche erklärt, Steueroasen, Bankenviertel, Börsenwelt und Versicherungsinstitute und alles was damit in unseren kapitalistischen Welt zusammenhängt. Von arm bis reich.
Insgesamt 12 Klapptafeln sind in das Gewimmel platziert, so dass man zu jeder der 13 Szenen Informationen lesen kann.
Die Zusammenarbeit mit dem Kunden war sehr angenehm. Ein rundum schöner Auftrag. Und ich habe inhaltlich viel dazu gelernt.

:)

Morgen gehts mit Freunden und Zeichnerkollegen zum großen Comicladenfest in Dresden,
man sieht sich dort vielleicht...

Euer Marian

dvag.de
illustratoren-agent.de

Fertige Version in den Räumlichkeiten








Das Scribble zum Finanz-Wimmelbild